banner

Sekundäre Oberirdische Anlage

Sekundäre Oberirdische Anlage

Die sekundäre oberirdische Anlage besteht aus einer Hängebahnanlage für den Transport von zu waschender Wäsche.  Das System wird abhängig vom Produktionsbedarf des Kunden bemessen und eignet sich sowohl für Haushaltswäsche als auch für Krankenhauswäsche. Es ist komplett computergesteuert.

Der Mitarbeiter, der für das manuelle Beladen mit Wäsche zuständig ist, erhält auf dem Lift einen leeren Sack und gibt an der Computerkonsole die Produktdaten ein, die dem Sack zugewiesen werden sollen, und füllt ihn bis zum Erreichen des programmierten Gewichts. Dann wird der volle Sack über Schwerkraftlinien automatisch in den Luftlagerbereich befördert, wo er an der vom Bediener festgelegten Schiene gelagert wird. Gleichzeitig ersetzt ein leerer Sack den vorherigen.

Das Entladen in die Waschmaschinen geht folgendermaßen vor sich: Ein Sack wird in die Entladeposition für die Waschmaschine gebracht. Wenn die Waschmaschine bereit ist, sendet sie automatisch die Freigabe zum Öffnen des Sackes, der seinen Inhalt dann in die Waschmaschine entlädt und Waschcode und Kunden an die Steuersoftware der Waschmaschine sendet. Nach dem Entladen wird der dem Sack zugewiesene Code gelöscht, damit er mit einem neuen Code wieder verwendet werden kann. Die leeren Säcke werden automatisch zusammengelegt und auf einer speziellen Parklinie gelagert.

Alle Säcke sind aus ungiftigem Material und entsprechen den geltenden modernen Gesundheitsschutzrichtlinien.

Wenn die Anlage schnell mit Mengen, die eine Tagesproduktion von etwa 20-25 Tonnen in einer 8-Stunden-Schicht erreichen können, beladen werden muss, muss die Wäsche halbautomatisch geladen werden.

Das Beladen der Anlage mit Wäsche kann durch eine oder mehrere Personen an mehreren Arbeitsplätzen erfolgen. Je nach Anlage erfolgt das Beladen direkt in spezielle Öffnungen oder auf Förderbänder, die die Wäsche in die Säcke befördern.

Ein spezielles Liftsystem gewährleistet die fortlaufende Zuführung leerer Säcke zur Beladung und verringert damit deutlich die Zeit für den Austausch von leeren und vollen Säcken.

Mehr Informationen

Zuverlässigkeit, Professionalität, hohe Kompetenz, Kundenorientierung und ständige Aktualisierung sind unsere Stärken.